Transkulturelles Lernen

Transkulturelles Lernen ist bereits eine Weiterentwicklung des Interkulturellen Lernens.

Transkulturalität geht auf die tatsächliche heutige Situation in Gesellschaften ein. Durch Migration, Kommunikationssysteme und ökonomische Abhängigkeiten sind die Kulturen miteinander verwoben. Transkulturelle Pädagogik soll den Kindern dabei helfen, die Selbstverständlichkeiten der eigenen Kultur zu überschreiten. Wenn erkannt wird, dass die Deutung einer fremden Kultur eine Deutung der eigenen Kultur mit einschließt, ist dies eine Voraussetzung für das Lernen von fremden Kulturen.
In diesem Sinn ist transkulturelle Erziehung auf den Dialog angelegt und fördert die kulturelle Selbstreflexion wie ein verbessertes Verstehen des Fremden.

 

Da wir überzeugt sind, dass in einer modernen Gesellschaft diese transkulturellen Kompetenzen in Zukunft immer mehr gefragt sein werden, haben wir ihr Erlernen zu einem unserer Schwerpunkte gemacht. Deutsche Kinder wie Kinder mit Migrationshintergrund profitieren davon gleichermaßen.

Konkret in unserer Praxis bedeutet dies durch entsprechende Wertevermittlung, gegenseitigem voneinander Lernen und dem täglichen Einüben von Toleranz und Akzeptanz im interkulturellen Miteinander bewusst das Interesse an anderen Kulturen und Sprachen bei den Kindern zu wecken.

Ganz praktisch heißt dies beispielsweise, bei zahlreichen Gelegenheiten in unserem pädagogischen Alltag, greifen wir unterschiedliche Sprachen z.B. im täglichen Stuhlkreis auf, singen Lieder in verschiedenen Sprachen, pflegen Sitten und Gebräuche anwesender Kulturen, gestalten eigene Rahmenpläne zu internationalen Themen und feiern gemeinsam Feste der unterschiedlicher Kulturen, z.B. das Zuckerfest usw..

Durch gezielte Gespräche, Geschichten und Rollenspiele fördern wir bewusst den Abbau von Vorurteilen.
Außerdem stellen Eltern in der Kindergruppe ihr Herkunftsland vor.

 

Das heißt, wir nutzen bewusst unsere Vielfalt an unterschiedlichen Kulturen in der Einrichtung, um allen Kindern wichtige und zukunftsorientierte Kompetenzen zu vermitteln.