Gesundheitliche Bildung und Erziehung

Unsere Aufgabe im Bereich der Gesundheitserziehung von Kindern sehen wir vor allem darin, Kinder für ihre seelische und körperliche Unversehrtheit zu sensibilisieren.Aus diesem Grund fließen immer wieder Aspekte der Gesundheitsförderung in unsere tägliche Arbeit mit ein z.B.:

  • Unterstützung und Förderung der Kinder im Bereich der lebenspraktischen Fähigkeiten (z.B. Zähne putzen, Körperhygiene)
  • Gesprächsrunden zum Thema Gesundheit und Ernährung mit Eltern und Kindern
  • Projektarbeit zum Thema Gesundheit und Ernährung
  • In regelmäßigen Abständen ein gemeinsames gesundes Frühstück
  • Besuch des Zahnarztes
  • Projektarbeit zum Thema Verkehrserziehung (Schulwegtraining)
  • Unterstützung und Förderung der Kinder im Bereich Körper- und Sinneswahrnehmung

Dazu bieten wir reichhaltiges Material zur Sinneswahrnehmung z.B. Tastkasten, Riechspiele, Hörmemory usw.und einen Sinnenweg im Garten an.

Außerdem gibt es extra Rahmenpläne zum Thema Sinne und die Wahrnehmungsförderung fließt verstärkt in die gesamte Bewegungserziehung, Rhythmik und Psychomotorik mit ein.

Der kindgerechten Suchtprävention messen wir große Bedeutung zu.

Die differenzierte Sexualerziehung, in Absprache mit den Eltern, soll den Kindern zu einer gesunden sexuellen Entwicklung verhelfen.

Unsere hochwertige Mittagsverpflegung für Kinder ist ein weiterer wichtiger Beitrag zur gesunden Ernährung unserer Kinder.