Medienbildung und -erziehung

Die Medienerziehung der Kinder gestalten wir bewußt mit dem Ziel Alternativen zu einem unkontrollierten Medienkonsum zu schaffen.

Wir greifen die unterschiedlichsten Medienerfahrungen der Kinder auf und geben ihnen Möglichkeiten und Angebote diese zu verarbeiten und einen kritischen Umgang damit zu finden. Z.B. durch gezielte Begleitung im Freispiel, durch Gespräche, Rollenspiele usw.

  • Eigene Rahmenpläne zum Thema Medien
  • Einsatz von Dias zu unterschiedlichen Themen
  • Eigene Tonbandaufnahmen zu unterschiedlichen Themen (Tiere, Geräusche, Gespenster usw.)
  • Einsatz von CD-Player zu verschiedenen Aktionen
  • Gezielte Angote z.B. basteln eines Fernsehers