Sprachliche Bildung und Erziehung

Aufgrund der gesellschaftlichen Veränderungen (zunehmende Sprachschwierigkeiten) stellt die Spracherziehung in unserer Arbeit einen absoluten Schwerpunkt dar. Damit die Sprachentwicklung der Kinder auf spielerische Art und Weise unterstützt und gefördert wird, bieten wir eine Reihe von abwechslungsreichen Angeboten und Aktionen an:

  • Gespräche im kleinen und großen Kreis zu unterschiedlichen Themen
  • Freie und angeleitete Rollenspiele
  • Tischtheater
  • Handpuppenspiel
  • Geschichte, Gedichte und Reime für Kinder
  • Unterschiedlichste Sprachförderspiele
  • Projektarbeit mit Kindern zum Theater spielen
  • Bilderbuchbetrachtungen in Kleingruppen
  • Frei zugängliche Bücher im Freispiel
  • Lieder singen
  • Kennen lernen fremder Sprachen durch Lieder, Spiele, Reime usw.
  • Spezielle Einzel- und Kleingruppenförderung rund um die Sprache

Durch ein gutes Sprachvorbild und intensivster Sprachförderung(einzeln oder in Kleingruppen) im Alltag versuchen wir Sprachschwierigkeiten und Sprachverzögerung aufzufangen und auszugleichen.

Darüber hinaus bieten wir wegen unserer vielen ausländischen Kinder und der zu beobachtenden allgemeinen Sprachverzögerungen bei Kindern zusätzlich gruppenintern Sprachgruppen für deutsche und zweisprachig aufwachsende Kinder (Kleingruppen; einmal wöchentlich) zur gezielten Sprachförderung an. Diese extra Kleingruppen sind integriert in unsere Gesamtkonzeption.